Leitsatz

Frühjahrsputz

am .

Am Freitag, 06.03.2020 haben wir, die Klasse 4b der GGS Thune in Sennelager, den `Frühjahrsputz´ erledigt.

Auf unserem Schulhof teilten wir uns in Dreier- oder Vierergruppen auf und bekamen Müllsäcke und Zangen. Anschließend gingen wir auf dem Schulgelände herum und sammelten den Müll auf. Es lagen dort sehr komische Müllsachen wie z.B. kaputter Blumentopf, Glasscherben und viele Verpackungen … herum.

Kreuz und quer gingen wir auf dem Schulgelände herum. Zwischendurch machten wir ein paar Fotos mit unseren Hilfsmitteln zum Aufräumen. Einige Kinder hielten das Plakat vom ASP (Abfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn) hoch. Uns allen hat es viel Spaß gemacht, etwas für die Umwelt zu tun. Jetzt ist unser Schulhof schöner und wieder sauberer.  

 

Die Klasse 4b der GGS Thune

 

Kunstprojekt Nordlichter

am .

In der 4b haben wir in der letzten Kunststunde einen Film über Nordlichter angeguckt. Das sind Lichter, die man im Winter in der Nähe vom Nordpol beobachten kann. Danach sollten wir die Nordlichter malen. Aber wir sollten alles schön verwischen, damit es auch echt aussieht. Die meisten Kinder haben noch einen See dazu gemalt. Den See musste man auch verwischen, damit es aussieht als ob eine Eisfläche darauf wäre. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Von Jana (4b)

 

Buchvorstellung: Gregs Tagebuch-Keine Panik!

am .

Es sind Ferien. Greg hat sich gut auf seine Ferien vorbereitet und sich gesagt, dass die Ferien gut laufen werden. Er möchte sich extra gut benehmen. Aber leider kommt es nicht so. Mama und Papa schmücken den Tannenbaum, aber es gibt nur Stress. Dann kommt auch noch ein Schneesturm und alle sind im Haus eingeschneit. Alle nerven sich gegenseitig, es gibt keinen Strom und wenig Essen ist auch da.

Ich empfehle euch dieses Buch zu lesen, weil es wirklich sehr lustig ist und es viele witzige Zeichnungen gibt. Greg schreibt seine Geschichte als Tagebuch auf. Man kann sehr viel lachen beim Lesen.

geschrieben von Angelina (4b)

Unsere Klassenfahrt nach Hachen

am .

Auf unserer Klassenfahrt in Hachen haben wir viel Sport gemacht. Wir durften einen Parkour aufbauen und sind Schwimmen gegangen. Außerdem wohnten wir an allen drei Tagen (von Mittwoch bis Freitag) in großen Holzhütten wo wir Spiele spielten. Morgens wurden wir von den Lehrern geweckt. Anschließend ging es zum Früstück. Am letzten Tag haben wir eine tolle Disco im Discoraum gemacht. Auf dem Rückweg haben wir eine Tropfsteinhöhle besucht. Da haben wir Feuersalamander und Fledermäuse gesehen.

Alles hat viel Spaß gemacht!

Von Johanna 4b

Aus der Homepage AG: Weihnachten (Gedicht)

am .

Markt und Straßen sind verlassen,

still erleuchtet jedes Haus.

Sinnend geh ich durch die Gassen,

alles sieht so festlich aus.

 

An den Fenstern haben Frauen

buntes Spielzeug fromm geschmückt.

Tausend Kindlein stehn und schauen,

sind so wunderstill beglückt.

 

Und ich wandre aus den Mauern,

bis hinaus ins freie Feld,

hehres Glänzen, heiliges Schauern!

Wie so weit und still die Welt.

 

Sterne hoch die Kreise schlingen,

aus des Schnees Einsamkeit

steigt`s wie wunderbares singen-,

o du gnadenreiche Zeit.

 

(Joseph von Eichendorff)

getippt von Johanna aus der Klasse 4b