Leitsatz

Elternbrief 08.10.20

am .

Liebe Eltern,

Ihnen allen wünschen wir viel Vorfreude auf erholsame, entspannte und fröhliche Herbstferien!

Genießen Sie die Zeit und kommen Sie gesund und munter zurück!

Nach wie vor ist unser Schulalltag von der Corona – Pandemie geprägt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen! Gemeinsam werden wir es schaffen, die große Herausforderung dieser Zeit zu bewältigen.

 

Reise in Risikogebiete

Nach aktueller Corona – Schutzverordnung wird von Reisen in ein aktuell ausgewiesenes Risikogebiet abgeraten. Wenn Sie in den Herbstferien in ein Risikogebiet reisen oder in einem Gebiet in den Herbstferien Urlaub machen werden, das dann Risikogebiet wird, bitten wir darum, Ihr Kind auf keinen Fall am ersten Schultag nach den Ferien (26.10.2020) in die Schule zu schicken und uns stattdessen umgehend zu informieren. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie sich bei Kontakt zu Personen, die aus Risikogebieten anreisen, genug schützen!

Bitte geben Sie grundsätzlich nach den Ferien den beigefügten Zettel zur Erklärung bzgl. Aufenthaltes in einem Risikogebiet mit in die Schule!

 

Umfrageergebnisse und weitere Umfrage

Auf der Rückseite informieren wir Sie über einige Ergebnisse unserer anonymen Umfrage! Wir danken für Ihr Feedback und Ihre guten Hinweise! Über Ihr Lob beispielsweise zu unserem guten Informationsfluss, unserer Erreichbarkeit und der Materialweitergabe sowie Gesprächsmöglichkeiten am Fenster haben wir uns sehr gefreut.

Unsere Fortbildung zur Einführung von Teams an unserer Schule am vergangen Montag war sehr informativ. Wir sind dort auf dem Weg und werden sukzessive lernen, die neuen Möglichkeiten mit den bereits bewährten Formen der Kooperation mit Ihnen und untereinander zu nutzen.  

Wir möchten gerne genauer einschätzen können, ob Ihr Kind zuhause bei Bedarf ein Tablet, stundenweise alleine nutzen könnte, bzw. welche digitalen Voraussetzungen bei Ihnen konkret zuhause gegeben sind. Dafür geben wir Ihnen eine kurze, NICHT anonyme Umfrage mit, die Sie freiwillig ausfüllen und an die Klassenleitung zurückgeben können. Da wir bald über eine größere Anzahl an Tablets für SchülerInnen verfügen werden, ist eine möglichst vollständige Übersicht für uns wichtig für die Frage, wem wir beim Lernen auf Distanz mit technischen Geräten und Internetanbindung helfen müssten.

 

Viele Grüße und eine gute Zeit!

Claudia Oeynhausen und Christian Greiner

Wir schreiben Tier-Steckbriefe in der Homepage-AG

am .

In der Homepage-AG durften wir zu unserem Lieblingstier im Internet und in Büchern recherchieren und anschließend einen Tier-Steckbrief am Computer schreiben. Das hat sehr viel Spaß gemacht! Den Steckbrief haben wir zum Schluss per E-Mail an unsere Lehrerin verschickt. Unter den Links Hamster, Pferd und Jaguar könnt ihr unsere Tier-Steckbriefe ansehen. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

Die Kinder aus der Homepage-AG

Tag der Sprachschätze

am .

Auch in diesem Jahr fand unser "Tag der Sprachschätze" in den Klassen statt. Coronabedingt leider ohne Eltern und Köstlichkeiten aus anderen Ländern.

In Jahrgang 2 wurde das englische Kinderbuch "Brown Bear, Brown Bear, What Do You See?" von Bill Martin Jr / Eric Carle gelesen und im Anschluss auf französisch, italienisch und spanisch angehört. Dabei wurden auch Besonderheiten der verschiedenen Sprachen besprochen. Abschließend bastelten die Kinder zum englischsprachigen Kinderbuch ihr eigenes Mini-Bilderbuch.

 

Aktion Sprachschätze

am .

In Kooperation mit dem Bildungs- und Integrationszentrum Paderborn nehmen wir gemeinsam mit den Kitas aus Sennelager an der Aktion „Sprachschätze“ teil. Dabei geht es darum, den Kindern durch vielfältige Aktionen den Schatz der vielen verschiedenen Sprachen und Kulturen näher zu bringen. Eltern, Erzieher, Menschen aus Sennelager lesen in ihrer Muttersprache den Kindern vor, Kinder lesen sich untereinander vor, Theaterstücke werden vorgeführt und gemeinsam Lieder in verschiedenen Sprachen gesungen. Eltern verwöhnen an diesem Tag die Kinder mit kulinarischen Spezialitäten aus ihrem Heimatland.

In diesem Schuljahr fand der "Tag der Sprachschätze" aufgrund von Corona unter etwas anderen Bedingungen statt. Dennoch war es eine gelungen Aktion. Mehr dazu können Sie in Kürze unter der Rubrik Schulleben lesen.

 

 

Elterninfo -Wenn mein Kind erkrankt-

am .

Liebe Eltern,

falls Ihr Kind erkranken sollte, beachten Sie bitte die Handlungsempfehlungen des Schulministeriums:

"Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild (pdf) gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Anbei das Schaubild in türkischer Sprache, in serbischer Sprache und in russischer Sprache. Außerdem finden Sie das Schaubild in folgenden Sprachen: ungarisch, rumänisch, englisch und polnisch. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen."

 

Ihre GGS Thune